Prix Chronos

Der jährlich stattfindende Prix Chronos von Pro Senectute Schweiz und Pro Juventute ist Generationenprojekt, Leseanimation und Jugendbuchpreis in einem. Jedes Jahr werden vier Jugendromane ausgewählt, die Generationenbeziehungen spannend, humorvoll oder nachdenklich präsentieren. Beim Leseförderungspreis lesen alle, egal ob Jung oder Alt, gemeinsam die vier Romane und wählen zusammen ihr Lieblingsbuch aus. Teilnehmen kann man entweder als Einzelperson oder als Gruppe. Die Teilnehmer/Innen können sich auch über das Online-Formular für den Prix Chronos registrieren.

Die folgenden vier Bücher sind für den Prix Chronos 2019 nominiert und stehen im 1. OG der KBL zur Ausleihe bereit:

Das Gewinnerbuch steht fest!

«Tito Bonito und die Sache mit dem Glück», das Buch der Australierin Matilda Wood, hat den Prix Chronos 2019 gewonnen. Die Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen dem Sargschreiner Alberto und dem kleinen Jungen Tito hat sowohl die Kinder als auch die Seniorinnen und Senioren begeistert.

Bilder von der Preisverleihung am 17. Mai im gate27 in Winterthur und weitere Informationen zum Prix Chronos finden Sie hier.

Mehr als Lesen - dein Lesekreis