Lesung und Gespräch: Burnout, Depression - und der Weg zurück ins Leben
Dienstag, 22. Oktober 2019, 19:30 Uhr 

Daniel Göring ist zu Besuch in der kbl und liest aus seinem autobiografischen Buch «Der Hund mit dem Frisbee»

Leistung bringen, Ergebnisse liefern, ständig exponiert sein. Alles in rasendem Tempo und ohne Unterbruch. Den Erwartungen von aussen entsprechen, die eigenen Bedürfnisse aber nicht mehr wahrnehmen – bis zu dem Moment, in dem alles implodiert. Der einzige Wunsch: Verschwinden.

Daniel Göring, Kommunikationsberater, Autor und Referent, hat dies erlebt. Er hat einen Weg zurück ins Leben gefunden und eine Balance wiedererlangt, mit sich und seinem Umfeld im Einklang zu sein. Heute engagiert er sich in der Förderung psychischer Gesundheit. Er kämpft für einen offenen, ehrlichen Umgang mit dem Thema Depression.

Eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Psychische Gesundheit".

Im Rahmen der nationalen Kampagne "Wie geht's dir?".

Eintritt frei.

SpielZeit - Escape Room
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 15:00 Uhr 

Von Oktober 2019 bis April 2020 finden jeden zweiten Donnerstag, jeweils von 15 bis 17.30 Uhr Spiel- und Game-Nachmittage statt. Folgende Inhalte wechseln sich ab: Brett- und Kartenspiele, Kinder-Apps, Konsolen, Osmo+Coding & Konsolen sowie Escape Room

ab 10 Jahre

Eintritt frei. Weitere Informationen im 1. Obergeschoss der Kantonsbibliothek.

Öffentlicher Vortrag: Jetztzeit - Lebenszeit - Schicksalszeit
Freitag, 25. Oktober 2019, 20:00 Uhr 

Eine Veranstaltung vom Carl Spitteler-Zweig Liestal, eine seit 1942 bestehende Arbeitsgruppe der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

Der Umgang mit der Zeit ist nicht nur eine organisatorische, sondern zutiefst spirituelle Frage. Wir erleben Zeit in unserem Bewusstsein, in unserer Biografie und als kosmisches Phänomen. Wie hängen diese Zeitformen zusammen? Sind wir Gefangene oder Schöpfer der Zeit?

Der Vortrag möchte Perspektiven eröffnen, wie man Zeit auf mehreren Ebenen anders erfahren und erleben kann.

Referent: Daniel Baumgartner (Muttenz), Pädagoge und Buchautor

Eintritt: CHF 15.- (Abendkasse ab 19 Uhr)

«Vo Ärdwybli und Rägemännli» – schaurig-schöne Sagen aus dem Baselbiet
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19:30 Uhr 

Die Autorin Barbara Saladin und die Illustratorin Kathrin Horn geben Einblick in ihren prächtigen Sagenfundus mit bekannten und in Vergessenheit geratenen Geschichten – frisch aufbereitet und stimmungsvoll illustriert. Musikalische Begleitung durch «Les Amis du Jura» – echte, handgemachte Musik mit allen möglichen und unmöglichen Instrumenten. Ein Hör-, Seh- und Klangerlebnis.

Eine Veranstaltung mit Unterstützung durch die Basellandschaftliche Kantonalbank

Freiwilliger Austritt. Caffè livro ab 18.30 Uhr geöffnet

Carl Spitteler – Szenische Lesung
Donnerstag, 31. Oktober 2019, 19:30 Uhr 

Der Roman «Das Wettfasten von Heimligen» spielt in Waldenburg. Mit feinem Humor und Ironie greift Carl Spitteler darin das Geschlechterthema - zwei Männer werben um die gleiche Frau - auf. Satire, Naturidyll und Hungerwahn, die Stadt im Kleinen oder das Dorf im Grossen ... Swissness par excellence! Spittelers erster Roman (1888), ursprünglich als Lustspiel geplant, kommt 130 Jahre nach seinem Erscheinen als NZZ-Zeitungsdruck zur Aufführung.

Daniel Buser und Niggi Ullrich erwecken unter der Dramaturgie von Eva Tschui diesen von Gottfried Keller und Conrad Ferdinand Meyer gelobten Stoff mit einer szenischen Lesung zu neuem Leben. Eine Veranstaltung zum Jubiläum «Carl Spitteler – 100 Jahre Literaturnobelpreis 1919-2019».

Freiwilliger Austritt. Caffè livro ab 18.30 Uhr geöffnet

     
e-bibliomedia

e-bibliomedia bietet über 4000 französische ebooks an. Anmeldung hier.

Unsere neue Saison

Hier geht es zum neuen Programm.

Schenk mir eine Geschichte

Geschichten für Kinder von 2-5 Jahren und ihre Begleitpersonen

Mehr